Peli BioThermal beleuchtet die Bedeutung der Kühlkette von der Entdeckung bis zum Vertrieb auf der LogiPharma

Oct 19, 2021

Peli BioThermal, der weltweite Name für temperaturgeregelte Verpackungslösungen, kündigt seine Rückkehr zu vor Ort stattfindenden Fachmessen in diesem Monat an. Das Unternehmen wird vom 19. bis 20. Oktober 2021 auf der LogiPharma in Philadelphia präsent sein und Vorträge anbieten. Während der gesamten Konferenz wird Peli BioThermal herausstellen, wie es Unternehmen von der Entdeckung bis zum Vertrieb von pharmazeutischen Produkten unterstützt.

„Die pharmazeutische Industrie entwickelt sich in rasantem Tempo, was zu Unsicherheiten und neuen Belastungen in einer bereits fragilen Lieferkette führt“, sagte Adam Tetz, Direktor für weltweites Marketing bei Peli BioThermal. „Peli BioThermal arbeitet Seite an Seite mit seinen Kunden, um Lösungen für die Zukunft zu entwickeln, einschließlich der weltweiten Standardisierung von Kühlkettenabläufen. Wir kümmern uns um die Kühlkette, damit sich unsere Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können.“

Am Dienstag, den 19. Oktober um 14:35 Uhr, spricht James Klingelhoefer, Verkaufsdirektor für Nord- und Südamerika bei Peli BioThermal, über Strategien zur Verringerung des Risikos von Temperaturabweichungen in der Lieferkette, die bei der Umstellung von klinischen Prüfprodukten auf kommerziell hergestellte Produkte auftreten können. Er wird die Bedeutung von Kostendämpfung und Best Practices für wieder in Unternehmen zurückverlagerte, ausgelagerte Prozesse sowie globale Lieferketten aufzeigen und Lehren aus der Pandemie ziehen, die Unternehmen in Zukunft praktisch umsetzen können.

Das vergangene Jahr war eine Bewährungsprobe für pharmazeutische und Cold-Chain-Unternehmen, die parallel an der Entwicklung von COVID-19-Impfstoffen und an Lösungen für die weltweite Lieferung von Impfstoffen arbeiteten. Durch Innovation und Adaptation erweiterte Peli BioThermal seine Produktlinien um eine Vielzahl von Tiefkühlvarianten, die Temperaturen von minus 20, minus 35, minus 50 und minus 80 Grad Celsius abdecken.

Bei der LogiPharma wird Peli BioThermal sein erweitertes Angebot an Trockeneisboxen vorstellen, das Anfang des Jahres auf den Markt kam. Die wiederverwendbaren Crēdo Cube™-Versandbehälter sowie die DeepFreeze™- und Sherpa Systems™-Versandbehälter für den Einmalgebrauch bieten Schutz für gefrorene Nutzlasten über eine Dauer von 96 bis 225 Stunden. Diese Systeme benötigen weniger Trockeneis als andere Tiefkühltransportsysteme, was die Gesamttransportkosten senkt. Das Fassungsvermögen für Nutzlasten reicht von 1,1 Liter bis 179 Liter und deckt einen Temperaturbereich von minus 65 Grad Celsius bis minus 20 Grad Celsius ab.

Besuchen Sie Peli BioThermal auf der Messe oder online unter www.pelibiothermal.com, um mehr über die breite Palette der Produkte und Angebote von Peli BioThermal zu erfahren.

Peli BioThermal ist ein Geschäftsbereich von Pelican Products, Inc. und ein Portfoliounternehmen von Platinum Equity, einer privaten Kapitalbeteiligungsgesellschaft mit Sitz in Beverly Hills, CA.  

 

Image
Credo Cube Kühlketten-Versandbehälter